Kosten

Abrechnung Ärztlicher Gesundheitsleistungen

Gesundheit ist Ihr höchstes Gut!
Sie haben die Wahl. In unserer Praxis sind alle Patienten Privatpatienten. - Und allen steht beim ersten Termin etwa eine Stunde Zeit oder mehr zur Schilderung ihrer Probleme, zur Untersuchung und zur Einleitung der ersten Therapieschritte zur Verfügung.
Mit neuen Patienten treffen wir im Zusammenhang mit den von mir angewandten naturheilkundlichen Behandlungsverfahren eine Kostenvereinbarung, die die Grundlage meiner Honorierung ist. Diese Vereinbarung gilt sowohl für Privatversicherte als auch für gesetzlich Versicherte, die das Honorar selber tragen.
Als Arzt bin ich bei der Rechnungslegung juristisch an die vom Gesetzgeber erlassene Gebührenordnung Ärzte - GOÄ - gebunden. Es werden die in der GOÄ üblichen durchschnittlichen Steigerungsfaktoren angesetzt.  
Eine GKV-Kassenabrechnung ist in meiner Praxis nicht mehr möglich. Gesundheitsmanagement passt im Zeitalter des Diseasemanagement, wie Sie wissen, nicht zur Gesetzlichen Krankenkasse, selbst wenn man sich Gesundheitskasse nennt. - Und kassenmedizinische LeiDlinien sollte man besser gleich mit einem großen D schreiben, weil sie oft mehr Leiden verursachen als zur Gesundheit leiten. - Wissenschaft, die Wissen schafft? - Heute ist Wissenschaft leider oft etwas, das Leiden schafft, wie manche Studie mit Hormonersatz, Lipobay oder Vioxx eindrucksvoll belegt. Gelegentlich gibt es mit einzelnen Verfahren wie beispielsweise mit der Potenzierten Eigenblutbehandlung - PEB - auch mit Privatkassen Abrechnungsprobleme, weil das Verfahren gern als "unwissenschaftlich" eingestuft wird. Die PEB wird an Akupunkturpunkte und Reflexzonen an Bauch und Rücken gespritzt. Sie kommt der Akupunktur sehr nahe und zeigt durch die kombinierte Anwendung von Komplex-Homöopatika mit Organbezug z.B. zur Leber, zur Bauchspeicheldrüse und zur Niere eine besondere, über die Akupunktur deutlich hinausgehende Effektivität. Kosten pro Anwendung: ca. 38,- Euro inklusive Materialkosten für Ampullen usw.
Um Ihnen eine Vorstellung der entstehenden Therapiekosten als Selbstzahler zu geben, kann ich Ihnen lediglich ca. 1000,- bis 1500,- Euro als durchschnittliche Kosten für normale Fälle chronisch Kranker bis zu einer deutlichen Besserung der Beschwerden oder Heilung angeben. In dieser Summe sind etwa 3-5 Termine in meiner Praxis enthalten mit den jeweiligen Untersuchungen und einzelnen Therapien.
Eine so genannte Viszerale Osteopathie-Behandlung, das ist eine energetisierende Ganzkörperbehandlung mit einer speziellen Massage- und Akupunkt-Triggerpunkttechnik, die wir z.B. bei Kinderwunschfällen und Schmerzsyndromen ebenso vorschlagen wie einfach zum Wohlfühlen, kostet als einmalige Behandlung ca. 150,- bis 200,- Euro für Selbstzahler.
Es ist allemal schöner, in die eigene Gesundheit zu investieren als in Ihre Krankheit. Wobei die Reparaturkosten eines kranken Systems logischerweise höher liegen werden als die laufenden Kosten eines wohlfühl-betonten Gesundheits- und Leistungsmanagements. Oder um es mit einem Slogan meiner Praxis zu sagen:
Gesundheit ist mehr als fehlender Schmerz - Gesundheit ist Lebensfreude!

Wenn Du krank bist, suche Dir einen erfolgreichen Arzt!

Altes chinesisches Sprichwort

Kücknitzer
Hauptstraße 53
23569 Lübeck
tel (0451) 30 23 10
fax (0451) 30 41 79
info@naturheilkunde-
volkmann.de

naturheilmagazin-volkmann.de