Ozontherapie - Großes Eigenblut

Die Ozontherapie ist ein weiterer Weg, die körpereigene Abwehr zu optimieren. Durch das Ozon wird ein gewisser Reiz in das Gefäßsystem und in den Körper gebracht, der seinerseits mit der Verbesserung seiner allgemeinen Abwehrleistung reagiert.

Bei der Großen Eigenblutbehandlung wird in einem sterilen Einwegsystem Blut bei liegender Kanüle in eine Transfusionsflasche entnommen, ungerinnbar gemacht und mit frisch erzeugtem Ozon behandelt bzw. gemischt. Bei liegendem System wird das so ozonisierte Blut sofort steril in die Vene zurück infundiert und stärkt so die Abwehr des Körpers. Ozon kann auch direkt intramuskulär gegeben werden.

Diese Form der "Schadensregulierung" hat sich besonders bei Durchblutungsstörungen im Alter wie z.B. bei der Schaufensterkrankheit, bei chronischen Lebererkrankungen oder in der adjuvanten naturheilkundlichen Krebstherapie bewährt.

K
O
N
T
A
K
T

Adresse

Naturheilkunde Arztpraxis
Peter-Hansen Volkmann

Kücknitzer Hauptstraße 53
23569 Lübeck

Kontakt

  (0451) 30 23 10

  (0451) 30 41 79

info@naturheilkunde-volkmann.de

Sprechzeiten

MO - FR  9:30 bis 13:00 Uhr
DI + FR 14:00 bis 16:30 Uhr

Telefonsprechstunde nach Vereinbarung