Unser gemeinsames Ziel

Unser gemeinsames Ziel: Ihre Gesundheit!

In einer Welt der chronisch Kranken wird der Gesunde immer mehr zum Exoten. Aber vielleicht sind Sie ja auch lieber ein gesunder Exot als ein chronisch Kranker oder Subdepressiver? Vielleicht schon in drei Monaten, wie die von mir angeleiteten Studienteilnehmer in der nebenstehenden Folie?
Wenn Gesundheit und Wohlfühlen Ihr Ziel ist, dann sind Sie in meiner Praxis richtig.
Nicht Disease-Management, d.h. auf deutsch Krankheitsverwaltung! - sondern Gesundheitsförderung durch ökologische Ernährung und biologische Aufwertung Ihrer Naturkost durch die von mir entwickelte hypoallergene orthomolekulare Therapie - hoT - wird unser gemeinsamer Weg sein. Mehr lesen können Sie zur hoT in meinen Veröffentlichungen online beim Verlag www.vbn-verlag.de .
Bei uns lernen Sie wieder, sich selber besser zu beobachten. Sie lernen, die Zeichen und Hinweise aus Ihrem Körper besser zu verstehen und scheinbar völlig unkoordinierte Störungen der Verdauung, wandernde Schmerzen im Körper sowie Einbrüche in Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit bis hin zu Burnout im Rahmen Ihrer Körperregulation zu verstehen.
Alles was Ihr Körper mit Ihnen macht, ist logisch! Unsere ärztliche Kunst besteht darin, mit Ihnen gemeinsam herauszuarbeiten, worauf Ihr Körper wann mit welcher Reaktion sein Missfallen zeigt - oder auch seine Zufriedenheit!
Meinen Patienten gebe ich gern schon im Erstgespräch für ihren weiteren Lebensweg mit:
Was Sie in dieser Praxis über Ihren Körper lernen durch Selbstbeobachtung, das kann Ihnen kein Mensch mehr nehmen. Damit können Sie durch die ganze Welt reisen und Sie werden stets wissen, ob das, was Sie soeben gegessen oder getrunken haben, ob die Umgebung, in der Sie sich heute länger aufgehalten haben, Ihnen zuträglich ist oder ob Sie schnell etwas im eigenen Gesundheitsinteresse ändern sollten!

"Du bist, was Du isst!" wusste schon Hippokrates. Dieser Satz hat bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren - auch wenn er nicht "evidenzbasiert" ist.
Wissen Sie, was dieses schöne Schlagwort bedeutet? - Pharmabasiert auf Studien - doppel-blind für doppelt blinde Vollakademiker - crossover auf hohem Signifikanzniveau. Schade nur, dass es immer wieder Fakten gibt, die diese Selbstverliebtheit in die eigenen Kreationen gewisser Wissenschaftskreise so brutal an der Wirklichkeit zerschellen lassen.

Denken Sie nur an

  • Lipobay, den Cholesterinsenker, der soviel Segen bringen sollte und statt dessen Menschenleben kostete
  • Vioxx, bei dem die Schreibweise schon weh tat, und das so erfolgreich Schmerzen senken sollte, dass alle Mühsal dieser Welt getilgt würde - leider auch von Schwerstkranken mit weiteren Leiden bis zum Tode bezahlt.
  • die Hormonersatztherapie, die Frauen mehr als dreißig Jahre lang zwang, sich der Pharmaindustrie auszuliefern und gegen den Arzt ihres Vertrauens zu kämpfen, weil die Gynäkologen doch so exzellente Studien vorlegen konnten, die scheinbar bewiesen, dass diese Happy Pills alle Leiden von den Wechseljahren bis ins hohe Damenalter nahezu völlig beseitigten - nahezu ohne Nebenwirkungen! Dass dabei auch das Leben vieler Damen durch schnell wachsende Brusttumoren beseitigt wurde, wurde viele Jahre geflissentlich übersehen. Die Statistiken der Ärztekammer Schleswig-Holstein aus den letzten Jahren beweisen aber eindeutig einen hoch signifikanten Rückgang der Brustkrebs-Neuerkrankungen parallel zur Reduktion der Hormontherapien!

Unser gemeinsames Ziel ist Ihre Gesundheit! Und die können wir nur gemeinsam wieder herstellen, um sie dann auf hohem Niveau zu pflegen.
Ihr Beitrag lautet: Gesunde, am besten ökologische Frischkost als Nahrungsgrundlage. Geht nicht? - Geht ganz gewiss, wenn Ihre Bereitschaft oder Ihr Leidensdruck nur hoch genug ist! Manche müssen leider etwas länger warten, bis die nötige Einsicht in die Notwendigkeit reift. Möglicherweise sollten Sie einige Dinge in Ihrem Wohn- und Arbeitsumfeld modifizieren, wie beispielsweise beschichtete Pfannen und Töpfe entsorgen, Rapsöl in den Autotank kippen, aber nicht in Ihren Salat usw. Sie sollten mehr reines Wasser trinken und sich vielleicht körperlich mehr bewegen. Vielleicht wollen Sie auch irgendwann während unserer Therapie einmal einige Tage oder zwei Wochen fasten, um sich optimal zu entschlacken?
Bei Leistungssportlern sieht die ganzheitliche Therapie vergleichbar aus, wenn auch abhängig von den Trainingsphasen und der Sportart die hoT gelegentlich stark forciert wird. So beispielsweise bei einer Bootsbesatzung, die nach einem Regattaunfall kurzfristig bei völliger Wettkampfunfähigkeit hoch dosiert Zink in verschiedenen Kombinationspräparaten erhielt - bis zu 500 mg Zink pro Tag! - und damit trotz des mittelschweren Unfalls nach fünf Tagen die Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft gewann!
Mein Beitrag lautet: In allen Gesundheitsfragen von der Ernährung über die Umwelt bis zum Verhalten Ihr Gesundheits-Coach zu sein. Ich berate Sie hinsichtlich Ihrer zahnmedizinischen Versorgung eben so wie beim Kauf einer neuen Brille oder bei der Innenausstattung Ihrer Wohnung bzw. beim Hausbau: Wir testen die Verträglichkeit der neuen, von Ihnen ausgewählten Materialien für Sie und vermeiden so Krankheiten, die sich oft erst nach einer gewissen Latenzzeit zeigen und deshalb gern als unbehandelbar und chronisch eingestuft werden. Wir testen die Ursachen Ihrer akuten und chronischen Beschwerden, mit denen Sie zum Erstbesuch kommen und finden meistens Lösungsansätze, die mittelfristig auch bei Ihnen die Erkenntnis reifen lassen:


Gesundheit ist mehr als fehlender Schmerz
 - Gesundheit ist Lebensfreude!

Kücknitzer
Hauptstraße 53
23569 Lübeck
tel (0451) 30 23 10
fax (0451) 30 41 79
info@naturheilkunde-
volkmann.de

naturheilmagazin-volkmann.de